Digitale Hermeneutik

Forschungsschwerpunkt des Departments "Wissen – Kultur – Transformation"

Der WKT-Forschungsschwerpunkt "Digitale Hermeneutik" (DH) wurde im April 2021 zur Förderung der Datenkompetenz der WKT-Mitglieder eingerichtet.

Digitale Hermeneutik meint: Die Analyse des digitalisierten Wissens (Texte, Ausgrabungsgegenstände, Filme, Musik, Körperdaten etc.), unter anderem durch innovative digitale Methoden wie computerbasierte Analyse- und Netzwerkverfahren zur Entdeckung und Generierung neuer Modelle der Abstraktion und Strukturen im Sinne des Data Mining und maschinellen Lernens.

Ziele, Veranstaltungen, Förderungen

 

DH AKTUELL

Digital Humanities und Digitalität in Veranstaltungen im Sommersemester 2024

Veranstaltungen der Universität Rostock

Hier finden Sie eine Liste empfohlener Lehrveranstaltungen zu den Themen Digital Humanities und Digitalität, die derzeit im Sommersemester an der Universität Rostock angeboten werden. Bitte informieren Sie sich vor der Einschreibung in eine der aufgeführten Lehrveranstaltungen über eventuelle Voraussetzungen. Es ist möglich, dass für einzelne Kurse fachspezifische Vorkenntnisse erforderlich sind und die Teilnehmerzahl begrenzt ist. 

Wenn Sie andere Lehrveranstaltungen an der Universität Rostock verantworten oder kennen, in denen Aspekte der Digital Humanities und der Digitalität angewendet oder gelehrt werden, teilen Sie uns dies bitte mit.

Veranstaltungen der Universität Rostock

 


    Koordinatorin des WKT-Forschungsschwerpunktes "Digitale Hermeneutik"

    Fernanda Alvares Freire
    Juniorprofessur für Digital Humanities
    Ulmenstraße 69, Haus 3,
    Raum 219
    18057 Rostock
    E-Mail: dh.wktuni-rostockde

    DH FORSCHUNGSFÖRDERUNG

    DH VIDEOARCHIV

    Vortrag „Zum Verhältnis von ‚close‘ und ‚distant reading‘ in der digitalen Textanalyse“

    Vortrag „Zum Verhältnis von ‚close‘ und ‚distant reading‘ in der digitalen Textanalyse“

    Prof. Dr. Ulrike Henny-Krahmer, Juniorprofessorin für Digital Humanities, Universität Rostock (28. April 2022)

    Details

    Den Zugang zum Video finden Sie oben im linken Menü unter Videoarchiv "Digitale Hermeneutik" (nur für Mitglieder der Universität Rostock).

    Workshop: "Digital Research Methods for Intertextual Media" (online) 

    Workshop: "Digital Research Methods for Intertextual Media" (online) 

    R-Workshop von Mare Balticum Fellow Prof. Dr. Christopher Forstall, Mount Allison University, Kanada (7.-10. Juli 2022)

    Details

    Den Zugang zum Video finden Sie oben im linken Menü unter Videoarchiv "Digitale Hermeneutik" (nur für Mitglieder der Universität Rostock).

    Intensiv-Workshop "Python for Digital Humanities: Introduction to Textual Analysis" (online) 

    Intensiv-Workshop "Python for Digital Humanities: Introduction to Textual Analysis" (online) 

    Dr. James Gawley, Sorbonne Université, Paris IV (7.-10. Juni 2022)

    Details

    Den Zugang zum Video finden Sie oben im linken Menü unter Videoarchiv "Digitale Hermeneutik" (nur für Mitglieder der Universität Rostock)