Filmvorführung: "Copihuito" (DDR 1977) und "Isabel auf der Treppe"(DDR 1984)

Department WKT

Filmhistorikerin und Filmemacherin Dr. Claudia Sandberg/ Universität Melbourne, Australien ist ausgewiesene Expertin für den interdisziplinären Forschungsbereich der Transnational Studies mit einem besonderen Fokus auf transnationale Medienbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika.

"Copihuito" (DDR 1977)
Der Kurzfilm Copihuito von Günter Jordan (1977) ist eine Reportage über in der DDR lebende chilenische Kinder. Es ist einer der wenigen DEFA-Filme, die sich mit dem Thema Kinder im Exil beschäftigen. 
Gast: Günter Jordan (Regisseur, angefragt)

"Isabel auf der Treppe" (DDR 1984)
In dem DEFA-Spielfilm wartet die zehnjährige Isabel auf ihren Vater. Sie ist ist mit Ihrer Mutter vor einigen Jahren aus Chile geflohen und in eine Neubauwohnung direkt neben der einer fünfköpfigen Familie eingezogen, die sich um die neuen Mitbewohner kümmerten. 
Gäste: Teresa Polle (Hauptdarstellerin) und Carlos Medina (Kulturbeauftragter der chilenischen Botschaft)

Details

Einführung in die Filme:
Dr. Claudia Sandberg (Universität Melbourne, Australien)

Moderation:
Dr. Andy Räder (Universität Rostock)

Termin:
5. Juli 2022, 19 Uhr

Ort:
Lichtspieltheater Wundervoll, FRIEDA 23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock

 

Kontakt:
Dr. Andy Räder (gastgebender Wissenschaftler)
Institut für Medienforschung
August-Bebel-Str. 28
18055 Rostock
E-Mail: andy.raederuni-rostockde
Tel.: 0381 498-2730


Zurück zu allen Veranstaltungen