MARE BALTICUM LECTURES - Muskelarbeit an der Küste


Auftaktveranstaltung mit Frau Prof. Gabriele Pfitzer

zum Thema: Warum unser Körper die glatte Muskulatur braucht

9.Oktober 2019 um 17.30 Uhr

Ort: Anatomische Sammlung - Institut für Anatomie, Gertrudenstraße 9, 18057 Rostock

Eine gut trainierte Muskulatur verhilft uns zur körperlichen Fitness. Während uns die Funktion der Skelettmuskulatur in unserem Alltag ständig präsent ist, leistet die Muskulatur vieler innerer Organe und der Blutgefäße ihre Arbeit im Hintergrund. Oder haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Ihr Magen auch eine großzügige Mahlzeit speichern kann? Dieser Vortrag liefert Ihnen noch weitere Antworten auf die Frage, warum unser Körper die glatte Muskulatur braucht.

-Umtrunk und Gedankenaustausch-

Informationen

CV von Frau Prof. Gabriele Pfitzer

Anmeldung zum Workshop: simone.baltrusch@med.uni-rostock.de
Telefonnummer: 0381-498 8911
 

Workshop für Nachwuchswissenschaftler/innen: Muskulatur und Mitochondrien

8.-10. Oktober 2019 + 15. Oktober 2019 10.00 Uhr – 15.00 Uhr

Ort: Theorie und Praxis in Kleingruppen im Department LLM (Albert-Einstein-Straße 25, 18059 Rostock) und dem Institut für Medizinische Biochemie und Molekularbiologie (Schillingallee 70, 18057 Rostock)

Anmeldung:simone.baltruschmed.uni-rostockde

Physiologischen Grundlagen der Muskelkontraktion und Darstellung der Mitochondrienstruktur im Muskelgewebe an Tieren mit unterschiedlicher Fitness

Vortragsreihe „Muskeltraining“ für neue Forschungsideen

14. Oktober 2019 ab 14.00 Uhr

Ort: Seminarraum 110,Department LLM, Albert-Einstein-Straße 25, 18059 Rostock

Einführungsvortrag: Der Skelettmuskel
Prof. Gabriele Pfitzer

Experimente und Ergebnisse des Workshops
Nachwuchswissenschaftler

Die Skelettmuskulatur bei Einschränkung im Bewegungsapparat
Prof. Rainer Bader, UMR, LLM

-Kaffeepause-

Mitochondrien liefern die Energie für die Muskelarbeit
 Prof. Simone Baltrusch, UMR, LLM

Kurzvortrag zum conplastischen Mausstamm mtBPL
Frau M. Sc. Susanne Schröder

Wie beeinflusst Sport das Gehirn - sind Untersuchungen am Mausmodell möglich
Prof. Rüdiger Köhling, UMR, AGIS, Dekan INF

-Kaffeepause-

Die glatten Muskeln der Blutgefäße – ein wichtiger Spieler für die Anpassung der Durchblutung an die Muskelarbeit
Prof. Gabriele Pfitzer

Notwendigkeit von Schrittmacherzellen für den Herzmuskel
 Prof. Robert David, UMR, LLM

-Diskussion/Gedankenaustausch-

Olympus Workshop “Breaking Barriers”

14. -16. Oktober 2019