Day of Light - Symposium

Das Institut für Physik beteiligt sich nach 2018 und 2021 bereits zum dritten Mal an der Initiative Day-of-Light und möchte gemeinsam mit dem Institut für Biowissenschaften sowie dem Sonderforschungsbereich LiMatI und in Zusammenarbeit mit dem KVLAB des Kunstvereins zu Rostock 2022 einen starken Lichtpunkt in unserer Universität und ihrem Standort Rostock setzen. Aus diesem Anlass werden am 16. Mai in den Instituten künstlerische Arbeiten von Lars Heidemann, Marc W1353L und Tino Bittner vorgestellt, die eine Verbindung zwischen Kunst und Wissenschaft schlagen.

Neben der Ausstellungseröffnung künstlerischer Werke wird es ein vielfältiges Rundumprogramm bestehend aus einem Hauptvortrag mit dem Humboldt-Professor Prof. Dr. Frank Fehrenbach vom Kunstgeschichtlichen Seminar Hamburg, Kurzbeiträgen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen sowie unserer Schauvorlesung geben.

Für Speis‘ und Trank und gute Musik in den Abend hinein wird gesorgt sein.

Mit herzlichen Grüßen
Prof. Dr. Stefan Lochbrunner
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Physik


Dokumentation und Infos unter: http://www.kunstverein-rostock.de/kvlab-dayoflight

 


Zurück zu allen Meldungen