Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Graduiertennetzwerk LL&M

Stipendiatentreffen 2010 von allen Stipendiaten der vier Departments
Seminarraum 110 Foto: Hoffmann; BBL

Der vierte Workshop des Graduiertennetzwerkes findet am 20.01.2017 statt. Vielen jungen Wissenschaftlern wollen wir somit die Möglichkeit geben, anhand von 10 minütigen Kurzvortägen die Promotionsarbeiten aus ähnlichen oder auch komplett neuen Fachbereichen kennenzulernen.

Das vorläufige Programm:

9:00 - 9:10 Uhr: Begrüßung und Eröffnung Prof. Meiwes-Broer

9:15 - 11:00 Uhr: Vortragsblock I

11:00 - 11:20 Uhr: Pause Kaffee

11.30 - 13:30 Uhr : Vortragsblock II

13:30 – 14:00 Uhr: Mittagsimbiss

14.00 - 15:30 Uhr : Vortragsblock III

Im Anschluss werden einige neue Großgeräte die im Forschungsbau eingezogen sind und ihre möglichen Anwendungen vorgestellt.

Anmelden könnt ihr euch bei Interesse bis zum 15.1.2017 bei Susanne Radloff.

Das Programm aus 2017 ist hier verlinkt.

Das Programm aus 2016 ist hier verlinkt.

Das Programm aus 2015 ist hier verlinkt.

 

Ein paar Fotos der letzten Veranstaltung.

 

 

Auszüge des 2. Graduiertenworkshops 2015

 

Um die notwendige wissenschaftliche Forschung in den naturwissenschaftlichen Bereichen und angrenzenden Wissenschaftsthemen zukünftig betreiben zu können, werden speziell ausgebildete Nachwuchswissenschaftler gebraucht, die in hohem Maße interdisziplinäre Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen.

Diese exzellente Ausbildung der Nachwuchswissenschaftler  ist das oberste Ziel dieses Graduiertennetzwerkes.

 Dabei liegt der Fokus auf zwei Aspekten:

  • Der gezielten Stärkung der fachlichen Kompetenz, vorwiegend in den eigentlichen Arbeitsgruppen  
  • und der facherübergreifenden Weiterbildung siehe Angebote 

 

Rahmenbedingungen des Graduiertennetzwerkes LLM:

  • ein zweiköpfiges Betreuungsgremium aus dem wissenschaftlichen Umfeld des Promotionsthemas und mit ggf. einer Betreuerungsvereinbarung die schriftlich fixiert werden sollte
  • die Doktoranden werden regelmäßig über Soft Skills sowie Kompaktkurse zu allgemeinen forschungsrelevanten Techniken informiert, sowie zu Workshops und Exkusionen des Departments eingeladen

 

Angebote des Graduiertennetzwerkes:

  • Seminare
  • Weiterbildungen (Vorlesung/ Softskills)
  • Workshops
  • Exkursionen
  • Unterstützung bei Antragstellung ( Hermes, DAAD, Promos...u.a.)

 

Mitglieder:


Im Graduiertennetzwerk "Life, Light & Matter" sind auch die Promotionsstudenten der Graduiertenkollegs welisa und des Graduiertenkollegs des SFB652 angesiedelt. Auch alle weiteren Doktoranden des Departmentsumfeldes sind herzlich willkommen.

Weiter Informationen über die Kollegiaten und Stipendiaten des Departments LLM sind hier zu finden.

 

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich an Dr. Susanne Radloff.

 

 

 

 

Hightech in der Medizin an der Universität Rostock
3. Teil der Ringvorlesung „Kurs auf die Wissenschaft“ der Interdisziplinären Fakultät

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben