Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]


Willkommen auf der Homepage des Forschungsbaus LL&M

Seit August 2015 sind schon eine Vielzahl an Wissenschaftlern in den Forschungsbau eingezogen. Insbesondere die Kompetenzzentren richten sich ein und nehmen ihre Meßgeräte/Großgeräte in Betrieb.

In Kürze wird die Homepage für den Forschungsbau überarbeitet und die Kompetenzzentren stellen einzeln sich vor.

(Foto:Medienzentrum Uni Rostock)
© 2015 Christian Hoffmann (bbl-mv)
© 2015 Christian Hoffmann (bbl-mv)
© 2015 Christian Hoffmann (bbl-mv)
© 2015 Christian Hoffmann (bbl-mv)
© 2015 Christian Hoffmann (bbl-mv)
© 2015 Christian Hoffmann (bbl-mv)
© 2015 Christian Hoffmann (bbl-mv)

Beantragung von Forschungsverfügungsflächen

Grundsätze der Flächenvergabe:

Im Forschungsbau werden Kompetenzzentren einen wichtigen Teil der Interdisziplinären Forschung zu längerfristigen und übergreifenden Themen realisieren. Daneben werden Forschungsverfügungsflächen für Mitglieder des Departments LL&M zur Durchführung von Projekten zu interdisziplinären Fragestellungen für einen befristeten und im Einzelfall projektbezogenen festzulegenden Zeitraum zur Verfügung gestellt. Ein Anspruch auf Bereitstellung von Forschungsverfügungsflächen besteht in keinem Fall. Unter der Voraussetzung der Verfügbarkeit geeigneter Flächen können insbesondere folgende Projektarten in den Verfügungsflächen durchgeführt werden:

-        Kooperationsprojekte

-        Projekte von Nachwuchsgruppen

-        Projekte mit Existenzgründungsabsicht

 

Antrag auf Nutzung von Verfügungsflächen im Forschungsbau des Depatments LL&Mfileadmin/INF/LLM/Antrag_1.pdf

 

Am 8. April 2015 hat der Vorstand des Departments LL&M das Verfahren zur Beantragung der Forschungsverfügungsflächen wie folgt beschlossen:

  • der Antrag auf Forschungsverfügungsfläche/Labore kann beim Vorstand (llm.leiter(at)uni-rostock.de) des Departments mit diesem Formular beantragt werden 
  • Kriterien:

    • Sichtbare Verknüpfung der Antragsteller mit anderen Mitgliedern des Departments, wenigstens ein Antragsteller sollte im Department beheimatet sein
    • interdisziplinäres Bearbeitungsthema
    • Förderung des Projektes

     

    Im Kürze wird der Belegungsplan im Internen Bereich veröffentlicht.

     




Richtlinie

Auf Grundlage des § 16 Abs. 3 des Landeshochschulgesetzes in der Fassung vom 25. Januar 2011 in Verbindung mit § 18 Abs. 4 der Grundordnung der Universität Rostock vom 19. Juli 2011 erlässt das Rektorat der Universität Rostock die folgende Richtlinie.

Richtlinie zur Vergabe von Verfügungsflächen im Forschungsbau des Department LL&M der Interdisziplinären Fakultät (Stand:12.Februar 2015)


1 bis 9 von insgesamt 9

01_2830_Aussen.jpg
02_1609_Blick_Nord.jpg
03_2845_BlickaufPhI.jpg
04_1616_Seminarraum.jpg
06_2851_Seminarraum.jpg
1612_Rundgang.jpg
1614_Haustechnik.jpg
2842_Rundgang.jpg
2843_Rundgang.jpg

Bilder

Labor im Untergeschoss im Rohbau
Labor im Erdgeschoss im Rohbau
Lichtschacht zwischen Forschungsbau LLM und Lehrgebäude der Physik
Forschungsbau Südansicht - Ende März 2013
Übergang zw. Forschungsgebäude und Lehrgebäude der Physik
Foto: Dr. Susanne Beyer

Forschungsbau "Komlexe molekulare Systeme"

Forschungsbau Süd-Ansicht, Stand 1.9.2010 Bildquelle Gerber Architekten GmbH
Neubau des Instituts für Physik und Forschungsbau „Leben, Licht & Materie“ (Computergrafik des Architekturbüros Gerber Architekten Dortmund)

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben